Üben - Pausen sind wichtig!

Wie fange ich an?
Welchen Trick lernt ihr gerade? Das Leben mit dem Stift....Erfahrungen...
Forumsregeln
Wichtig! Vor dem Posten die Forenregeln lesen!
Gesperrt
Benutzeravatar
bendero
Beiträge: 2275
Registriert: 29.08.06 02:24
Postleitzahl: 79364
Land: Deutschland
Wohnort: nähe Freiburg
Kontaktdaten:

an alle

Beitrag von bendero » 29.08.06 12:40

also liebe spinner

ich spinne selbst noch nciht so lange aber an alle die nach tagelangem üben total frustrierd sind :frust: :frust: :frust: :frust: :frust:

dennen habe ich ein riesen tipp!! einfach den besagten trick 2 tage gar nicht versuchen ! jedenfalls nicht bewusst einfach diesen trick auslassen ggf. einen neuen versuchen oder die alten verbessern ---------> wiedersteht der sucht <-------


kann keinen 100 prozentigen erfolg versprechen aber ich jongliere schon ziemlich lange und eigentlich auch recht erfolgreich ( eigenlob stinkt ), und da half und hilft mir dieser bewusste entzug sehr


-> begründung : frusttriert kopf nicht frei und all diese sachen!

ein berühmter jongleur trainiert einen trick sogar täglich merhere stunden und macht ihn dann ein halbes jahr gar nicht mehr ! danach sagt er könne er ihn deutlich besser
Du willst ein Liebeslied , du kriegst mein
Liebeslied!

Benutzeravatar
Robert
Site Admin
Beiträge: 4477
Registriert: 19.11.05 20:30
Penspinner seit: 0-11-2005
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert » 29.08.06 13:57

Bei zu viel Übung sieht man halt irgendwann den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr... siehe auch http://www.penspinning.de/index.php?go=tipps&kat=1&t=3
Punkt 10 (Mache Pausen beim Üben...)
mfG,
Robert Heim

Trick Threads - Übersicht
Keine Penspinning-Fragen per PN - dafür ist das Forum da!

neXus
Beiträge: 2747
Registriert: 22.05.06 19:06
Penspinner seit: 24. Mai 2006
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: an alle

Beitrag von neXus » 29.08.06 14:20

bendero hat geschrieben:ein berühmter jongleur trainiert einen trick sogar täglich merhere stunden und macht ihn dann ein halbes jahr gar nicht mehr ! danach sagt er könne er ihn deutlich besser
Aus einem einfachen Grund. Dein Gehirn brauch 24-48 Stunden um das gelernte zu verarbeiten. Es hat es erstmal drin, verarbeitet wird es später. Deshalb macht es auch keinen Sinn 5 Minuten vor einer Schularbeit zu lernen. Am besten lange vorher lernen und einen Tag vor der Arbeit nichts machen was auch nur annähernd mit Schule und Lernen zu tun. Das klappt wirklich. Es reicht teilweise auch soweit das du einen Trick verstehst aber ihn deiner Hände wegen nicht ausführen kannst. Einfach mal 1-2 Tage nicht spinnen dann weiter probieren. Das wird einen größeren Lernerfolg geben als wenn du 6 Stunden ein und den selben Trick übst und immer wieder das selbe falsch machst.

Benutzeravatar
Aldmer
Beiträge: 325
Registriert: 05.06.06 12:22
Land: Deutschland

Beitrag von Aldmer » 29.08.06 18:17

Pausen sind unnötig^^ (imo natürlich)
Wenn du eine Mini - Combo lernen willst (z.B. Neobak Fall) musst einfach nur spinnen, bis du es kannst. Nach 1 Woche sollteste es dan können^^
Rsvpz0rz
Monomentum
Polymentum ftw.

Benutzeravatar
Lee
Beiträge: 887
Registriert: 13.04.06 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Lee » 29.08.06 19:16

Es kommt auch sehr auf die Einstellung an bzw. die Laune...
Wenn man vor PS Sehnsucht sprotzt kann man Tricks schneller lernen als wenn man lustlos spinnt und nach 3-mal Stift aufheben verzweifelt Erfolg sucht.

Benutzeravatar
Bly
Beiträge: 239
Registriert: 17.01.09 14:31
Penspinner seit: 11. Dez 2008
Postleitzahl: 0
Land: Deutschland

Re: Üben - Pausen sind wichtig!

Beitrag von Bly » 12.04.09 00:08

auch eine kleine pause kann manchmal wunder bewirken :wink: manchmal kommt das auch nur durch überanstrengung, sich ansammelder frust weils net klappt das es eben net klappt :wink:
"Ohh er ist gut."
"Ja, er weiß wie rum der Bust sich dreht."

Benutzeravatar
sk8me
Beiträge: 60
Registriert: 04.03.09 14:31
Penspinner seit: 1. Jan 2009
Postleitzahl: 87674
Land: Deutschland
Wohnort: Apfeltrang (Nähe Kaufbeuren)
Kontaktdaten:

Re: Üben - Pausen sind wichtig!

Beitrag von sk8me » 12.04.09 08:57

Es hilft wirklich wenn man einen Trick den man nicht kann einfach mal auslässt und einen anderen übt.
So wars bei mir ich habe sonic rev. und shadow nie wirklich können.
Jetzt hab ich einfach immer andere neu gelernt und gestern hab ich die 2 Tricks mal wieder probiert und plötzlich warn sie gar nicht mehr so schwer.

Manchmal hilfts auch wenn man sich den Trick ein paar mal auf einem Video anschaut und genau schaut was derjenige alles macht. Also wenn ich erst mal genau geblickt habe wie ein Trick genau funktioniert dann brauchts eig. nicht mehr lange bis ich ihn auch kann.

BlackSeLpHy
Beiträge: 222
Registriert: 02.01.09 17:03
Land: Deutschland

Re: Üben - Pausen sind wichtig!

Beitrag von BlackSeLpHy » 12.04.09 09:33

sk8me hat geschrieben:Es hilft wirklich wenn man einen Trick den man nicht kann einfach mal auslässt und einen anderen übt.
So wars bei mir ich habe sonic rev. und shadow nie wirklich können.
Jetzt hab ich einfach immer andere neu gelernt und gestern hab ich die 2 Tricks mal wieder probiert und plötzlich warn sie gar nicht mehr so schwer.

Manchmal hilfts auch wenn man sich den Trick ein paar mal auf einem Video anschaut und genau schaut was derjenige alles macht. Also wenn ich erst mal genau geblickt habe wie ein Trick genau funktioniert dann brauchts eig. nicht mehr lange bis ich ihn auch kann.
Jo, einfach die besagten Tricks erstmal auslassen und andere leichte tricks lernen.
Die Schweren besagten tricks lerns du jeden tag z.B 10minuten lang, und das wird dann
jeden tag immer besser.
Pausen find ich auch gut man muss sich auch mal erholen sonst konzentriert man sich nich tmehr
und macht irgendnen gewummel. Also immer kleine pausen machen wie in der schule.

Benutzeravatar
Ilasor
Co-Admin
Beiträge: 1534
Registriert: 10.02.08 12:21
Postleitzahl: 66386
Land: Deutschland
Wohnort: St. Ingbert

Re: Üben - Pausen sind wichtig!

Beitrag von Ilasor » 12.04.09 10:41

Ist es unbedingt nötig, einen knapp 3 Jahren alten Thread auszugraben. Zumal das Thema gerade vor wenigen Tagen erneut angesprochen wurde und es dazu einen aktuellen Thread gibt:
http://forum.penspinning.de/viewtopic.p ... 97#p263946

/closed

Gesperrt