Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Nicht alle Stifte sind gleich gut zum PenSpinning.
Hier habt ihr die Möglichkeit zu diskutieren, welche Stifte zu gebrauchen sind.
Benutzeravatar
purplet
Beiträge: 922
Registriert: 25.01.09 23:34
Postleitzahl: 54296
Land: Deutschland
Wohnort: --

Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von purplet » 06.08.09 06:20

Dieser Beitrag ist dazu gedacht die ewigen Fragen nach nem Mod zu klären.
Ich schreibe dazu zu jedem Mod den ich in einem Gebiet für herausragend oder bemerkenswert erachte etwas, glücklicherweise Besitze ich wohl die meisten relevanten Mods, deshalb kann ich zu vielen was sagen.

Wieso mache ich das? Es gibt vielleicht eine Liste mit mods die auch ab und an aktualisiert wird, aber ich finde nicht, dass sie mir oder jemand anderem am Anfang wirklich geholfen hat/hilft.
Also hab ich vor paar Wochen damit angefangen und Stück für Stück diesen, jetzt schon, Monster Post zusammengestellt.

Bei den Kosten gehe ich von tradewert oder dem Preis im günstigsten allgemein verfügbaren Geschäft (BEispiel HGG: MÜller, 1,20. auch wenn der eine oder andre sie noch günstiger kaufen kann, das ist die Regel), bei vielen mods steht vom Autor schon ein Preis dabei, falls der hinkommt nehme ich den.

Wenn jemand ein Mod einfällt den er Besitzt und deshalb sagen kann der ist besonders gut und vergessen worden, schreibt das in den Thread oder mir per PM mit Bild und Begründung sowie Link oder Mats angabe zu nem Tut.

Ich_möchte_anregungen haben damit der Beitrag wächst und gedeiht;)

Habe ich Fehler drin sagt mir ebenfalls becheid.

Auf die Namen der Mods klicken führt in den meisten Fällen zu einem Tutorial;)

Mods aus deutschen Materialien

Ich bin neu und möchte einen Stift, aber meine Mama sagt traden is pöse, ich darf also weder traden noch bei Penstorm.fr oder Penwish.com bestellen.
Gibts nicht auch was das ich "normal" kaufen kann?

So oder so ähnlich lauten viele threads von jüngeren Anfängern.
Das wichtigste vorne weg, es gibt kein normal kaufen ein trade, ein Online Einkuaf und auch das Einkaufen in einem Laden ist ein Kauf im rechtlichen Sinne.

Es gibt einige gute Mods, die man rein aus Deutschen Stiften bauen kann, hier sind sie, die Reihenfolge sagt nichts über die Bewertung aus.


Tintenkiller Mod
Bild
Die Antwort auf alle Fragen, denken jedenfalls die meisten.
Kurz gesagt, man steckt hgg tips und Noname Gelschreiber Grips auf nen Tintenkiller (meistens und vll auch wirklich der beste, wenn auch teuerste, der Super PIrat von Pelikan)und fängt an zu spinnen.

Kosten: SuperPirat (1)+Gelschreiber Grips (0,5)+2xHGG (2,4)+Klebstoff= ~3€
Vorteile:
-Jeder kennt ihn
-Günstig
-Super Pirat Body mit Nagellack Entferner behandelt ist schön klebrig weich.

Nachteile:
-Sehr kurz
-Wenig Momentum durch schweren Body solange der Innenleben drin hat.
-Man kann das Innenleben nicht heraus machen und dann den Stöpsel wieder drauf stecken weil man ihn beim raus machen zerstört. -> Ohne Innenleben gehen die Super Pirat Kappen nicht mehr drauf.
-Man muss die HGG Tips damit sie irgendwie halten fest kleben oder Glück haben, dass sie halbwegs ohne KLeber halten. So oder so, bei nem richtigen Drop fallen sie ungeklebt raus.
-Den Body weiss machen dauert eine ganze Weile.

Kommentar: Der einzige wirkliche reine Anfängerpen, sollte auf jeden Fall ausgetauscht oder verändert werden (Body leer machen, kappen anders befestigen, PirateKS draus machen...)


Bleistift Mod
Bild
Man nimmt sich einen Bleistift (normalerweise rund, meiner is eckig was mich nich stört^^) udn steckt grips drauf.
Eine deutsche Variante gibts von Dontknow, dazu schreibt er in seinem tut schon einiges, also werde ich darauf nich engehen, aber anschauen sollte man sich das Tut schon.
Die japanische Variante mit Bleistiftspitzenschonern drauf erwähne ich später.

Kosten: Je nach Grips und Bleistif, der auf meinem Bild ist unter 3€ Kosten.
Vorteile:
-Das Gewicht ist praktisch frei wählbar.
-Günstig
-Cool damit zu spinnen

Nachteile:
-Sehr dünn
-Meistens sehr leicht

Kommentar:
Ein Bleistift Mod ist eine tolle Sache, für die Meisten ist er jedoch nur ein Spielzeug für zwischendurch.
Ob es bei dir anders ist findest du raus wenn du dir einen moddest, der Preis erlaubt es das einfach mal auszuprobieren.

Colorella Duo Mod
Bild
_Meine_Antwort auf die Frage nach dem Stift aus deutschen Mats.
Man befestigt mit Grips nach Wahl (auf meinem Bild sind das noname Pilot Q7 fake grips), z.b. noname Gelschreiber Grips oder Gripmatic Grips (leider nur in schwarz aber bei den Tips dabei) Faber-Castell-Gripmatic Tips an einem Colorella Duo.
Vorher wird das innenleben aus dem Body genommen, das geht beim Colorella Problemlos.

Kosten: Colorella Duo (0,5)[10er packs kosten nichtmal 4€)+2xGripmatic Tip (4)+Gelschreiber Grips(0,5) = 5€.

Vorteile:
-Massig Momentum, viel mehr als jeder Comssa oder was noch so als toller mittelschwerer DC Mod angepriesen wird
-Bodys in vielen farben
-Bodys fühlen sich super an und hat eine gute Dicke.
-Lang, kürzen kann man immer aber wer pens über 20cm mag (bei DC Mods normal würde ich sagen) ist hier bestens bedient.
-Die schrift ist mit 1xmit Nagellackentferner+Tuch drüber wischen weg
-Noch günstig, Preis/Leistung ist top und die Gripmatic kann man auch günstiger als im Müller bekommen (alpedia.de z.b.).

Nachteile:
-Mir fallen keine ein, wem was einfällt becheid sagen.

Kommentar:
Der Stift hat 100prozent Mainpen Potential, ist komplett Deutsch und günstig.
Wer Sportie Tips cooler findet macht diese drauf, das gute sind nicht die Tips, sondern die Colorella Duo die wirklich alles bieten was das Penspinner Herz begehren kann.

SGPR (Aes Mod)
Bild
Ich war mal so frei den denglisch Fehler im Titel zu korrigieren.
Sooo ein geiler Mod:)

Kosten: Ae sacht 4€ Materialkosten

Vorteile:
-Super Momentum
-Super Länge (anpassbar)
-Schreibt, Mechanismus funzt gut weil er so genutzt wird wie gedacht.
-Sieht gut aus

Nachteile:
-Wirklich richtig viel Arbeit den zu Modden, vor allem nich sehr leicht das gut zu machen.
-Man sieht die beklebte Mine durch den durchsichtigen Body an der front^^
-Man kann die Supergrip Pixie/XS nicht überall kaufen, besser gesagt nur an einigen raren Stellen.
Alpedia.de verkauft sie auch nichtmehr in der Form

Kommentar:
Was soll ich sagen, der Mod ist spitze, tolle kreative bauweise, funktioniert super, spinnt sich super, sieht gut aus, wer die PIxies kaufen kann muss sich das Ding bauen:)
Das einzige was nicht sehr gutist is, dass sich bei harten Drops gerne mal das HGG Tip zur Seite neigt, macht mans wieder grade und das mehrmals naja geht es auch mal ab und man muss das ganze wieder rein drücken.
Hier sind wir am Höhepunkt des Bereichs, jetzt gehts wieder leicht abwärts.

Tgi-Mod
Bild
Der einzige brauchbare Mod mit HGG Body, einfach weil er schwer ist und gut aussieht was die Nachteile des HGG Body ausgleicht. Hat tgitzt super hinbekommen und der aufbau mit der Mine ist eben erwähnenswert, deshalb isser hier dabei:)

Kosten:2xHGG(2,5)+2xGripmatic(4)+Kleinkram=6,5€

Vorteile:
-Hübscher DC Mod mit clear Body
-Sehr viel Momentum
-Die handgemalten Inserts sind schick...sry is total unnötig und wer ihn sich nich nachbaut hat sienich aber ich finde das muss (noch)mal erwähnt werden.

Nachteile:
-Der HGG Body suckt, so oder so isser schwer und die INserts würde in nem Body der nich so dicke Wände, also mehr Platz drin hat besser aussehen und dsa Momentum wäre nochmal besser mit nem verhältnismässig leichteren body.

Kommentar:
Ich hatte mir einen gebaut. Hab ihn für brauchbar eingeschätzt aber wieder auseinander gebaut weil ich einfach keine Mods mit HGG Body haben möchte.
Auf jeden Fall kreative Lösung mit Mine und Papier, hübscher Mod.


SGG2
Bild
Der letzte Mod des Bereichs, Spinning teschnich auch der mit Abstand schwächste aber trotzdem erwähnenswert.

Kosten:~5€, grob geschätzt ich weiss nich was G2 und Supergrip im Müller kosten, ich weiss nur, dass sie da viel zu teuer sind aber das sind die Preise nach denen ich gehen muss

Vorteile:
-Sieht wien normaler Stift aus (bedingt...)
-Ist spinnbar
-schreibt

Nachteile:
-Durch die 2Teile isses pain in the ass n insert gescheit unter zu bringen, erst recht weil man dazu den supergrip total auseinander bauen muss (siehe SGPR^^).
-Spinnt sich nich sehr gut, in der Form wie im Tut nich cop=cog
-Wenig momentum

Kommentar:
Wie man sieht hatmeiner ein outsert und ja ich hab auch anyball grip benutzt...meiner ist also nich komplett Deutsch^^.
Alles in allem ist das kein Pen den man sich als mainpen bauen sollte, wer aber einen Stift zum schreiben und nebenbei bischen spinnen sucht ist da genau an der richtigen Adresse, einfach weil der Stift nich so lang ist schreibt es sich super damit, der MEchanismus funktioniert natürlich auch prima.

Office Buster
Bild
War mir nich sicher ob ich den rein nehmen soll, habs aber dann doch getan.

Kosten:6€

Vorteile:
-Super Momentum
-günstig
-anpassbar ohne Ende

Nachteile:
-Sagt mir einen, außer, dass jemand anders mal die gleichen Kullis verwendet hat und andre meinen, weil er zum in Deutschland sammeln zu deutsch is fällt mir nix ein.

ICH HABE KEINE DER GANZEN HYBRID BULLSHIT HGG MODS DRIN, SIE SIND VERALTET UND NIEMAND SOLLTE SO EINEN NOCH SPINNEN WENNS SO VIELE BESSERE ALTERNATIVEN GIBT UND N RSVP EH IRGENDWIE ZU BEKOMMEN IST, UND DAS ECHT GÜNSTIG

Wie immer, wer noch was erwähnenswertes kennt her damit, wer n tollen Mod mit HGG Body kennt naja her damit vll kannte ich ihn noch nicht und er is doch gut.


zum Abschluss noch was ich als SC Mod aus deutschen mats gebaut habe, wenn genug dafür sind mache ich n flottes tut und füge den richtig ein:
Bild



Internationale Mods

So ich hab jetzt sei XMonaten meinen deutschen noob Mod gespinnt, jetzt will ich nen richtigen Mod.
Es gibt keien richtigen Mods, jeder veränderte Stift ist ein(e) Mod(ifikation).
Jedoch bietet es einige tolle Mods wenn man aus dem vollen schöpfen kann, das mache ich hier.
Aber nochmal: die Mods ide hier kommen sind nicht grundsätzlich besser als ide oben genannten deutschen Stifte.
Der Seven Watercolor Mod ist nicht näher aufgeführt, er ist zwar selten und deshalb erwähnenswert aber ich habe noch keinen und habs damit auch nich eilig, ich finde er ist in sofern nicht relevant, dass ihn eh kaum jemand hat und das er nich besser als andre Mods ist.
Wer möchte kann mir gerne was zum Watercolor schreiben ich nehms dann natürlich mit auf:)



Commsa (Metallic)
Bild

Einer DER Klassiker unter den Mods, jeder kennt ihn.

Kosten: Material ist eigentlich sehr günstig, ich nehme die Penstorm Möglichkeit: Comssa DC (1)+2xAnyball Grip (1,6)+versand(1,5)->4€. Metallic kostet 1,40mehr für 2xHGG (klar bleiben einem die grips) also dann genau 5,5€.
Spinyah.de gibts auch noch, lohnt sich auch da hin zu shcaune, besonders die teuren sind Klasse weil da der Body begradigt worden ist!

Vorteile:
-schön leicht
-gutes Momentum
-gute Balance
-schön
-günstig

Nachteile:
-Manchen ist er zu leicht, dem kann jedoch durch Gewicht in den Kappen oder Variationen (führe ich nich auf) leciht geändert werden. Anders gesagt: Wenn ud kein comssa spinnen kannst l2spin.

Kommentar
Zu Recht ein Klassiker, sollt eigentlich jeder einen haben...als mainpen naja Geschmackssache aber durchaus Mainpen Potential. vielen ist er zu sehr Standart^^

----------------------------------------------------------------------------
Rsvp MX und seine Variationen

RSVP MX
Der zweite Klassiker, jeder kennt ihn, jeder Anfänger überschätzt ihn.

Kosten: 3,5€ ist ein fairer Preis

Vorteile:
-wenn man damit umgehen kann macht der Stift wirklich Spass

Nachteile:
-Er ist im klassischen Sinn kein guter Mod weil:
-Er ist nicht balanced
-Er ist kurz
-Er ist recht leicht

Kommentar:
Jeder sollte irgendwann mal einen haben, sehr wenige werden damit viel spinnen wollen.
Das treffenste was man dazu sagen kann ist veraltet, denn das ist er schlicht und einfach, alleine ein mx² macht die Sache sooo viel besser, dass sich kein Anfänger überlegen sollte einen rsvp mx zu modden, oder auf jeden Fall modden und dann zum mx² machen:).
Ich werde jetzt auf ein paar Variationen eingehen weil diese wirklich entschiedent anders und besser sind.

Toro MX
Bild
Anstatt HGG Tip und Grip vorne auf den Rsvp MX ein Supergrip /G2 Grip und ein Hitech-C/Pilot G1 Tip drauf.
Toro nutzt eine Sunburst Kappe(auf meinem Bild isses mit sunburst kappe) , das macht am spinning nix.
SuperGrip und G2 Grip ist nicht das selbe, Supergrip ist genau 1Ring kürzer! Macht aber am spinning auch nix uas.
Hitech-C und G1 wiegen das selbe, macht also vom Spinningnix aus aber optisch ist es ein kleiner Unterschied.

Kosten: Rsvp (1,5)+G2(2)+Hitec-C (2+). Um die 6€, mit G1 Tip wenn man die günstig bekommt wirds günstiger...ist also nur ne grobe Angabe.

Vorteile:
-Bessere Balance als ein normaler Mx
-G2/Supergirp grip sieht geil aus am Rsvp->Schöner Mod
-Eigentlich gutes Gewicht (knappe 13g)

Nachteile:
-Immernoch nicht cop=cog
-Immernoch für die meisten zu leicht und zu kurz

Kommentar:
Ich finde dafür n Extra Namen zu geben etwas blöd, aber okay.
Darüber hinaus spinnt sich die Toro Variante des MX echt herausragen gut, macht massig spass und ist auch für schwere Tricks geeignet.
Wer die Mats hat einfach mal bauen und daran freuen.

Rsvp MX²
Bild
Die logische und schlaue weiterentwicklung des rsvp mx.

Kosten: Rsvp MX+1xHGG

vorteile:
-Bessere Balance als der MX
-Schwerer als der MX
-Sieht echt gut aus

Nachteile:
-Immernoch nicht cop=cog
-Moddet man unsauber wird der Pen wirklich ugly

Kommentar:
Macht vorne noch ein HGG Tip dazu und hinten etwas mehr grip rein, dann ist er cop=cog und spinnt sich noch etwas besser.


Twistable MX(²)
Bild
Meiner Meinung nach die beste variante um einen Mod der Art das schreiben zu lehren.
Natürlich geht das auch mit normaler Rsvp backcap, ist dann nur nicht ganz weiss.
Auf meinem Bild ist es ein twistable mx², dazu nen MX² modden und den Mechanismus wie beim twistable mx einbauen.

Kosten: Unterschiedlich, soviel wie n Mx bzw. mx², den Mechanismus vom Gripmatic sollte jeder haben kostet also nix

Vorteile:
-Die Spitze kommt vorne raus und es kann nix rattern, was sonst eigentlich immer der Fall ist bei retractable MX und Co.
-Balance ist okay
-Spinnt sich gut

Nachteile:
-die Balance ist wie bei den Grundmods schlecht bis nicht perfekt. 3Tips vorne gehen NICHT.

Kommentar:
Ich hab mehrere davon in einigen Varianten, der dessen Bild ich gezeigt habe ist mein Liebling und mit dem schreibe ich meine Klausuren, wer schonmal auf Uni NIveau ne Klausur geschrieben hat weiss, welche Anforderungen da an nen Stift entstehen, ich denke das sagt alles:)

Rsvp (nx) MMT
Bild
Bild

Hier beide Varianten des Mods in einem:)

Kosten: Unterschiedlich aber immer günstig

Vorteile:
-Sauberes aussehen
-Spinnt sich gut

Nachteile
-Eine Lücke auf der Spinningfläche
-Es fehlt einigen das Grip vorne.Macht man welches hin (ammx oder so nennt man das dann mit anyball z.b.) leidet die Optik imo extrem.

Kommentar
Ebenfalls klassiker, ich mag sie spinning macht Spass:)

Firefly G3 Mod
Einer der populären deuetschen Mods, man nehme einen nx mmt, tausche die rsvp parts gegen g3 aus und mache nochn bischen geiles dickes durchsichtiges Grip und ein schweres Tip dazu und fertig isser:)

Kosten: Kann ich nicht sagen weil ich keinen preis für dr.grip grips weiss, Sabber und so verhindert, dass die vernünftig vertradet werden.

Vorteile:
-Sehr lang
-Schwer
-firefly meint er spinnt sich wien DC Mod, jedenfalls war das das Ziel und imo ist er dem Nahe gekommen
-Tolle Optik

Nachteile:
-G3 feilen macht keinen Spass, aber n Dremel schafft da abhilfe also nicht wirklich ein Problem.
Das Modding ist jedenfalls auch wegen sauberem Dr.Grip Grips cutten sehr aufwändig.
-eine Lücke in der Spinningfläche, zwar mag sie bei gutem Modding nicht sehr groß sein aber da ist sie.

Kommentar:
Ich bin einer derer, die den Mod zwar schön finden aber nie damit spinnen weils einfach nich mein Geschmack(kanns nich anders beschreiben^^) ist und ich keine Lücke in der Spinningfläche möchte.
Aber nichts desto trotz ein toller, langer, schwerer Mod.


------------------------------------------------------------------------------------------------


Japan G3 Mods

Jeder hat davon gehört, jeder will den scheiss haben.
Ansich gute Mods aber nicht unbedingt so gut wie jemand der die ersten Male dafür liest oder est recht die Besitzer spinnen sieht denken mag.

Seven
Bild
Ja_DER_Seven Mod omg so schön, so sexy, so unerreichbar...deswegen wissen viele nicht, dass es auch nur ein Mod ist und nicht die Offenbarung des Penspinning Gottes an die Penspinner.

Kosten20€+++, mats kosten eigentlich nichtmal 10€ aber hey die Sammler ticken aus weils keien Needlepoint Tips in metall mehr gibt:)

Vorteile
-Sehr schönes public insert
-Spinnt sich gut (gute Länge, Gewicht, balance is auch okay)

Nachteile
-Overhyped (auch wenn er wirklich gut ist!)
-cop=cog aber =! coss (center of spinningspace)

Kommentar
Wer ihn zu nem angemessenen preis bekommen kann zugreifen, wems das Geld wert ist DEN ORGINAL Seven Mod zu haben kauft ihn euch.
Wie schon gesagt guter Mod aber total overhyped, key-3 steht ihm in nix nach und das bei den selben Stats und geringerem Gewicht.


KEy-3
Bild
Tek findet ihn hässlich, ich mag das rosa.
Wer ihn in allgemein schön sehen will schau bei fixi99 ins photobucket rein:)
Nein man braucht kein tapliclip um den zu modden, hyperjell grip ist genauso gut.
Nein mit tapliclip isser nich besser, habs selbst nich ausprobiert aber rumgefragt.

Kosten: Ich kanns nich einschätzen hab noch niemand in der GPC nen Plastik G3 verkaufen sehen, liegt wohl dran das die meisten zu sehr sabbern wenn sie n Plastik G3 in der Hand haben.
Auf jeden Fall unter 10€, die Mats.

Vorteile:
-Spinnt sich genauso gut wien Seven G3 Mod
-Moddingteschnich interessante Lösung

Nachteile:
-Ist nicht ganz so leicht zu modden

Kommentar:
Naja hab seit kurzem einen und muss sagen, spinnt sich wirklich ebenfalls gut, cutes Teil.
Fixi99 soll ma mehr zu sagen ich hatte den Pen nie als Mainpen:)


Kuzu
Bild

Omg ist der teuer...ob ers wert ist seht ihr im Kommentar

Kosten: ~17€ Material, bei gutem Gripcut wirds natürlich viel teurer weils einfach masisg zeit kostet.

VOrteile:
-Man kann das grip vorne toll cutten
-cop=cog
-schwer

Nachteile:
-cop!=coss
-Preis/Leistung is Müll

Kommentar
Nein, ich finde nich, dass der Mod sich besonders gut spinnt.
Andre sehens anders, wer hier einen positiven Kommentar verfassen will nur zu, ich quote das natürlich dazu:)

Zu Coulomb und Saizen kommt noch was, ich fidne die beiden Stifte aber grade nich liegen warscheinlich bei meiner Freundin (200km weg) oder sonst wo...coulomb köntn ich auch einfach noch einen bauen mal schaun. Wer einen der Stifte hat und was zu schreiben will bitte mach das:)


---------------------------

Ayatoris Lakubo Jell Mod
Bild
Neben dem Kuzu wohl der 2.Mod den modder aus langeweile Modden nur um Gripcuts drauf zu machen.

Kosten: Unter 10€

Vorteile:
-Gripcut vorne macht den Mod zu ner echten Augenweide
-Spinnt sich super
-verdammt günstig, Top Preis/Leistung!

Nachteile:
-Lakubo Body ist etwas dünner als G3/Rsvp
-Die Lakubo backcap ist nicht so fest wie sie sein könnte, jedenfalls bei allen meinen Ayatori Mods dreht die sich immer mal wieder lose^^

Kommentar:
Cooler Mod, günstig, kann man sich dran kreativ beim cutten austoben und spinnt sich auch gut.
Der auf dem Bild hat noch kein gripcut, hab das Bild vom gecutteten nich gefunden und sowieso können andre das besser.
Wenn jemand n wirklich schönes exemplar als bild haben möchte sagt becheid, ich finde der ohne Cut gewinnt durch seine Schlichtheit.


Soschie G3
Bild

Kosten:fragt Soschie, oder ich frag mal bei Gelegenheit

vorteile:
-Cop=Cog=Coss<--JA endlich hats mal einer gemacht
-Lang, hält dadurch mit DC filzer Mods mit.
-Spinnt sich gut
-OPtisch Klasse, gripcut möglich
-Schlaue Idee mit der Mine vorne und hinten!

Nachteile:
-er tradet mir seinen ersten nich:(

Kommentar:
Ich mag den Mod, ansich perfekt war er es für mich ein wenig zu schwer.


G3 HJSB
Bild
Auch wenns anscheinend niemand interessiert, der Modist das beste was ich in Sachen G3 Mod in der Hand hatte, von mir für MICH.

Kosten: 10€, wer viel moddet kommt günstiger weg weil er Sachen dafür noch hat

Vorteile:
-Cop=Cog=Coss
-Mit 17g für mich das ideale Gewicht, nich zu schwer aber massig Momentum um Noobs wie mir beim Spinnen zu helfen
-Die Möglichkeit vorne und hinten inserts unter ne Plastik Kappe zu bringen gibt den ultimativen DC Spinning effekt
-Ich finde meine Lösung die Spinningfläche zu verlängern besser als Soschies mit Mine:)

Nachteile:
-Es gibt Leute die können ohne grip vorne keine Viper und so, für die is der Mod nix.
-Wer nur 12g Mods spinnt ist natürlich auch falsch

Kommentar:
Selbstlob stinkt, daher ka was ich hier schreiben soll ist mein neuer Mainpen mit clear Body...habe meinen Filzer DC 18g/21,5cm Mainpen schon lange nichtmehr benutzt...wer Meine Sammlung kennt weiss was das ungefähr aussagt.

HIER ist die Rsvp Variante die nochmal 1,5g schwerer ist, wers schwerer mag ist da an der rihctigen Adresse, ich denke mal das ist hier am besten aufgehoben will nich nochmal so viel zu schreiben^^

Aliso Choose Mod
[img]http://img9.imageshack.us/img9/3010/sdc10776.th.jpg[/img]

Neuer clear Body der wirklich Spass macht, Mod ist auch gut.

Kosten: Ka fragt Alikebab

Vorteile:
-Angenehm leicht
-Hübsch
-Günstig
-Griffiger Body
-einfach zu modden

Nachteile:
-Einige werden den Body zu dünn finden.
-Mir wackelt die front ein wenig zu arg, was mit nem brandneuen grip wohl für ne weile zumindest nich so is^^

Kommentar:
Tolle Idee, toller Mod!


ReederMod
Bild
Eine wirkliche Neuerung beim Pen Modding

Kosten:~10€

Vorteile:
-er schreibt und zwar auf ne wirklich coole Art und weise
-Spinnt isch auch nett

Nachteile:
-Modding ist anspruchsvoll
-Doch recht kurzer Mod

Kommentar:
Es mag Mods geben die besser spinnen, aber kaum einer wird einem den Überraschungseffekt geben wenn jemand das erste mal sieht wie man die Kappe vorne abzieht und damit schreibt:)

HSMX/LshMX
Bild
Der Mod mit der Kappe vorne drauf

Kosten:~8€

vorteile:
-Schöner Mod
-Spinning ist okay

Nachteile:
-Modding ist aufwändig
-G3 Kappen sind nicht ideal für den Zweck, sie sind nicht gleichmässig dick deshalb ist mal die Kappe höher als das grip, mal das girp höher als ide Kappe je nahcdem wie man den Mod dreht.

Kommentar:
Ich mag die IDee, ich hab sie verbessert denke ich.
Trotzdem das ist das orginal und gerade mit nem color rsvp kommt ein wahnsinnig schöner Mod bei raus.


BusterCYL
Bild
Das TIER unter den Mods.

Kosten: 15-20€

Vorteile:
-Extremes Momemntum
-Sehr viel Spinning Fläche
-Sieht super aus
-dicker Body

Nachteile:
-Wer unsauber spinnt dem wird der Pen schnell zu schwer, wer leichte Pens gewohnt ist ebenso.
Auch wer sauber spinnt dem kann der Pen zu schwer werden.
-Erhabene Schrift auf dem Body
-Sehr starrer Body, verstärkt das Feeling vom schweren Mod.

Kommentar:
so schwer wie Peem meint ist er nicht, eher was um 19g.
Wer einen Mod will um damit erfolgreich zu spinnen ist hier genau richtig!
Den Body kann man mit nem Miffy und Melanie z.b. auswechseln(imo smootheres spinning damit), NEIN Supertip Bodys sind nich länger....das meine nur die ganzen Naps die keinen Plan haben weil beim Buster CYL durch das Comssa Backcap viel Spinningfläche ist.
CYL steht für CraYoLa.
Tek hat aus Playcolor Stiften nen Body geschustert um ka noch mehr Farben zu bekommen, ich halte davon nich so viel, Lücke in der Mitte is für mich nich erstrebenswert aber naja...Tek hats gemacht also bauts nach:)


Pirate KS (Stuhls Mod)
Bild
Auch hier hab ich den denglisch "`" Fehler aus dem Namen entfernt.
Wohl der beliebteste Mod der GPC.
Tip: Edding 1515 Bodys sind eine mindestens sehr gute wenn nich bessee Alternative zum Super Pirat wenn ebenfalls mit Nagellackentferner bearbeitet.

Kosten: 13€

vorteile:
-Massig Momentum
-So verdammt schön!

Nachteile:
-Außer dem SuperPIrat Body den ich nicht mag fällt mir nix ein, nicht der beste MOd weils das nicht gibt, aber wie einige andre n flawless Mod:)

Flexible MX
Bild
Das ist das orginal, zu den Variationen im Kommentar mehr.

Kosten:Günstig

Vorteile:
-Flexible Body=Filzer Body=wer es mag liebt die Idee
-SC Mod Optik mit Filzer Body

Nachteile:
-Das orginal kann man noch vielfältig verbessern, was ja auch geschehen ist.

Kommentar:
Wie gesagt die Idee ist SPitze und dazu gibts viele Variationen, einige möchte ich erwähnen:
-Products SC Mod
Meiner fachkundigen Meinung nach die beste leichte flexible MX Variation, macht einfach verdammt viel Spass der Stift.

-Minwoo Mod
Noch son overhyped Pen, das Tut dazu ist mangelhaft aber naja man kannja den thread lesen in dem wird alles ungefähr 5xbeantwortet, sind nur massig seiten.
Ansich ist der MOd schon gut, nur ist so viel Potential verschenkt und der Pen wurde so hoch gelobt, dass ich das mal negativ erwähnen muss.

-the SX
Wer sich fragt wo Minwoo die Idee zu seinem Mod her hat schaut mal da.

-Panda Mod in der aktuellen Version mit flexible Body.
Wie er mir gesagt hat der erste der ne kleien CT Cap auf n Sunburst gesteckt hat, super Idee!
Ich finde ide Version mit sunburst schöner, da ist sie

-Eine meiner Flex MX Variationen:
Bild
Ich mag die Version weil das Tip z.b. total ungebräuchlich ist, geht mir mit dem Bild nur drum zu zeigen was noch möglich ist, jeder sollte sich beim flexible MX seine Variation zulegen, es ist total einfach solange man kein video Tut macht und damit die user verwirrt:)


Rsvp MSXA
Bild
Erirors Mod

Kosten:Nicht teuer

Vorteile:
-Coole Idee mit Comssa Kappe vorne
-Spinnt sich super, der eine mags mehr der andre weniger
-Sieht gut aus

Nachteile:
-Cop=cog aber weit weg von coss! Spinnt sich deshalb recht eigen

Kommentar:
Einer meiner Lieblings Mods, deshalb hab ich 3Stück davon.
Ich hab das ganze mal weiter gedacht und den NX Msxa gebaut, spinnt sich noch besser und ist auf jeden Fall einen Blick wert.
MSXA steht für: M |comS | X | sA (ich hoffe das is so verständlich:))



Dr.KT
Bild
Ich weiss darauf habt ihr gewartet, deshalb ganz zum Schluss:)

Kosten: 20-25€ je nachdem ob sauber gemoddet oder nicht.

Vorteile:
-Er ist schwer
-Er ist anpassbar
-Er sieht gut aus (in jeder Variation)
-Spinning passt:)

Nachteile:
-Der drecksmod macht Löcher in alles mögliche auf das er fällt!
-ESO sagt in seinem Review noch einiges dazu, schauts euch einfach an.

Kommentar
Naja ich hab 4davon, vielleicht irgendwann nochn 5.um die hand voll dr.kt voll zu machen...
Der Mod spinnt sich gut, einige mögen es mehr andre mögen es weniger, aber er spinnt sich in keinster Weise herausragend.
Zum sammeln Klasse, wenn Eiror ihn in der Hand hat droppt er eh nich also auhc für geile Kombos zu gebrauchen.
Wenn man utnerwegs ist und einem das Zeug auf das er fällt nich gehört ebenfalls dafür geeignet.
Er ist aber nicht dazu geeignet ihn am Schreibtisch zu spinnen, fragt meine G11 die hat unzählige kleine Löcher unterhalbd er Leertaste.




-------

Wer jetzt noch aufnahmefähig ist bitte das lesen:
Ich hab über n paar Tage zusammen geschrieben was mir an mods wichtig erschien und eingeflalen ist, nochmal: Wem ein erwähnenswerter Mod einfällt, den ich vergessen habe sagt becheid, bitte!
wenn jemand Lust hat noch ein wenig die Formatierung zu verbessern becheid sagen, ich schicke demjenigen dann ne txt mit dem Post.
Photobucket
ich habe alle 60ungelesenen PM gelöscht, falls noch etwas aktuell ist bitte noch einmal anschreiben, vielleicht finde ich Zeit zum antworten!

Benutzeravatar
Wambo
Beiträge: 502
Registriert: 19.08.08 14:48
Penspinner seit: 1. Aug 2008
Postleitzahl: 45699
Land: Deutschland
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von Wambo » 06.08.09 08:50

Erstma riesen lob an die große mühe für den wie du sagst monster post^^

Aber imo unnötig,sry. Für alle die mods die du vorgestellt hast haben wir ein tut hier, wo all vor und nachtile stehen. Jeder kann sih die info auch so besorgen. Gut für faule anfänger evt eine kleine denkhilfe für welchen mod die sich jz entscheiden.

Auserdem passt der threadtietel imo nicht. Das was du gemacht hast ist eine liste von guten und zum teil weit verbreiteten mods. Unter diesem threadtietel habe ich mir gedacht das du beschreibst welche mods zu welchem spinningstyle passen. Schnelles spinning ->leichte mods, Langsames smoothes spinning ->schwerer mod. Wobei auch sowas kein eigenen thread verdient^^
KHS ftw
Neues tiefst niveau
Rüdiger der ....
Kazeem hat geschrieben:Lesen -> denken -> nicht posten, es kommt ja doch nur ******* raus...
nach KHS Magic kommt OZZZmagic
wenn man sucht findet man immr mehr dummes zeug hier XD

Benutzeravatar
Madman
Beiträge: 339
Registriert: 07.09.08 14:17
Penspinner seit: 7. Sep 2008
Postleitzahl: 70188
Land: Deutschland
Wohnort: Stuttgart

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von Madman » 06.08.09 11:08

Jap sauberer Post, viiel Arbeit. Nur leider seh ich auch ein Problem drinnen.
Anfänger die 50 Threads eröffnen und in jedem eine Frage stellen die schon gefühlte 289 mal gestellt wurde, werden sich aus diesem Thread (solang sie ihn zufällig entdecken, SuFu ist ja out) nur die ersten 2-5 Zeilen ,,durchlesen''.
Die anderen sind dann entweder die lernwilligen Anfänger oder die die sich schon zum größten Teil durch den Modding-Wald gearbeitet haben.
Für die lern-/leswilligen Anfänger mag ist es aber eine sehr gute Hilfe. Der Haken daran ist .. davon gibt es nicht allzuviele.
Aber da die Arbeit ja schon gemacht ist *thumbsup* =).

Benutzeravatar
F1r3Fly
Beiträge: 1216
Registriert: 25.03.07 17:28
Postleitzahl: 92637
Land: Deutschland
Wohnort: Weiden i.d.Opf
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von F1r3Fly » 06.08.09 12:47

post is sauber strukturiert und auch gut durchdacht, ich denke dass dieser thread den anfängern auch helfen wird, zumal man nicht zu faul ist ihn zu lesen >_<

aber irgendwo muss ich auch was negatives dazu sagen. und zwar zu den ganzen bewertungen. Ist ja alles nicht objektiv sondern immer die subjektive meinung. da kannst du noch soviel verschiedene mods daheim haben, deine bewertung wird immer subjektiv bleiben, da jeder anders denkt bei mods zwecks spinning, aussehen usw.

@ wambo: mit leichten pens spin ich persönlich eher gechillt und langsam und mit den schweren schnell ( <- zum beispiel wieder subjektiv, genau sowas meinte ich )

also schon daumen hoch für den thread, aber die ganzen subjektiven bewertungen gehören imo raus! verleitet nur falsch. zum beispiel anfänger frägt einen der schon länger dabei is. dieser sagt ja der mod is gut und spinnt sich richtig nice. anfänger kauft/moddet sich diesen pen mit viel aufwand und herzblut. nun is der pen da/fertig er spinnt damit und ist total enttäuscht weil er ihm so gar nicht genehm is --> totaler rotz. ich finde jeder sollte seine eigenen erfahrungen damit machen.

mfg F1r3Fly
alikebab: Koksi hat die Nase voll!
colddi: "Ich will den in deiner Hose!"
Gecko3600: frauen machen aus kofferpacken, tetris für arme
Gecko3600: und die spielen das sau gerne

"Was nützt dir Stahlhelm, wenn du kriegen Bauchschuss!"

Benutzeravatar
ReSiVan
Beiträge: 148
Registriert: 13.05.09 16:12
Penspinner seit: 28. Apr 2009
Postleitzahl: 74321
Land: Deutschland
Wohnort: Bietigheim-Bissingen
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von ReSiVan » 06.08.09 13:12

Da stimme ich Madman voll zu!
Ich würd vllt irgendwie am Anfang ne kleine Tabelle (oder was weiß ich) machen um ne kleine Übersicht zu verschaffen welche Mods gut sin und welche net:
z.B. so:

Stift |Anfängertauglichkeit|Writable?|...
RSVP | Nein |Ja
ComSsa|Ja |Nein

Sry hab grad kA wie ich ne Tabelle machen soll -.-
Suche:
Dr. Grips!

Biete:
Müller
McPaper
Ballsign
G3

[img]http://cnnfr.free.fr/tuto/do_in_fire_logo.JPG[/img]

Benutzeravatar
purplet
Beiträge: 922
Registriert: 25.01.09 23:34
Postleitzahl: 54296
Land: Deutschland
Wohnort: --

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von purplet » 06.08.09 16:16

Danke fürs Feedback.

Was wirklich durch kommt (bekam ich auch per PM:)) ist eine subjektive Bewertung.

Da stimme ich vollkommen zu, es war alles subjektiv.

Jetzt brauche ich jemand der sich zutraut Kriterien für ein Objektives Bewerten zu finden.
Wenn wir das was finden wäre natürlich super, ich bin mir nur gerade nicht sicher wie und wo man solche Kriterien fest machen sollte.
Viel MOmentum heisst in aller Regel auch schwer, viel Momentum ist gut. Ist schwer deshalb gut?
Nicht unbedingt ist da die antwort drauf und da liegt die Schwierigkeit, denkt euch was aus:)
Stift |Anfängertauglichkeit|Writable?|...
RSVP | Nein |Ja
ComSsa|Ja |Nein
Die Idee ist gut, aber bis auf den Rsvp und vll noch Toro MX ist jeder Mod Anfänger tauglich ob comssa oder Buster CYL:(
Writable ist ein Feature und imo nicht wichtig für nen Mod. Mal ehrlich, in der Schule/Uni wo man wirklich schreiben muss hat man immer nen besseren Stift (okay ich schreib wirklich Klausuren mit twistable mx² das is aber aberglaube sonst nix)^^
Aber das direkt neben den Titel zu schreiben wäre vielleicht ne Idee, also bei writable Mods neben den tut link in klammern writable.

Die Tabelle ansich ist ne gute Idee, besonders wenn da noch Mods dazu kommen geht die Übersicht irgendwann doch flöten, nur hab ich keine Ahnung wie ich Punkte in nem Post verlinken kann, in html wüsste ichs aber hier keine Ahnung, vll kann mir jemand das sagen.
Ohne das Feature das man aus der Tabelle direkt zum Mod im Post kommt verliert die tabelle an sinn:(
Für alle die mods die du vorgestellt hast haben wir ein tut hier, wo all vor und nachtile stehen.
Ich bin eben einfach mal in den gesichtete Tuts (weil ja als gut gedacht...praktisch noch nicht ganz umgesetzt aber ich weiss das dran gearbeitet wird:)) und hab den Saizen Mod ruas gepickt (bei mir nich drin weil ich meinen nich finde....trotzdem gutes Beispiel):
http://forum.penspinning.de/viewtopic.php?f=105&t=15047
Schau mal rein, steht da irgendwas von vor und nachteilen?
Das ist bei vielen gerade den populären MOds nicht der FAll weil oft einfach Tuts von den Autoren übersetzt werden, da das oft personal Mods sind denken die garnich erst dran pro und kontra zu schreiben weils für sie eh der beste Mod is:)
Schnelles spinning leichte mods, Langsames smoothes spinning schwerer mod.
Hmm naja wenn ich Peem immer schön langsam und smooth mit seinem schweren Mod spinnen sehe...nein das sieht man nicht er spinnt schnell genauso wie Saizen auch.
Spinning ist vom Spinner abhängig und nicht vom MOd, umso teschnich besser man ist desto weniger spielt da das Gewicht eine Rolle.
Um mal Objektiv zu bleiben, jemand mit nem Mod von 22cm spinnt den immer schneller als jemand mit nem mx.
Wieso?
Die Rotationsgeschwindigkeit (also die Geschwindigkeit in der Sich die Enden bewegen) ist abhängig vom Rotationsradius, der entspricht der hälfte der länge des Pens.
Mach ein Spinner nun 2xdie selbe bewegung, dreht den Stift also bei nem charge gleich schnell zwischen seinen fingern(durch eine jeweils gleiche bewegung...ka wie man das mathematisch richtig sagt9 ist die tatsächliche Geschwindigkeit der Enden beim längeren Mod immer schneller.

Du hast nicht unrecht, es scheint als spinne jemand mit langem pen langsamer, weil es einem subjektiv so vorkommt.
Subjektvi wollen wir ja nich sein oder doch?

Naja was ich einsehe ist, dass ich doch zu objektiv war, das müsst ihr mir helfen zu ändern, genauso wie da wohl einige überflüssige Sätze raus zu streichen sind^^

Ich hab auch einige Mods vergessen (ballsign :frust: ), aber naja helft mir alles was auf seine Art relevant ist mit rein zu bringen, dann wird das n hilfreicher Post.

Wieso er Anfängern und auch Fortgechrittenen hilft hab ich ganz am Anfang gesagt, klar gibts n haufen Tuts aber da sind viele dabei die man sich als nicht Sammler nichtmal anschauen bruahct und die Liste ist total überladen mit teilweise veralteten HGG Body Mods und Co:)
Photobucket
ich habe alle 60ungelesenen PM gelöscht, falls noch etwas aktuell ist bitte noch einmal anschreiben, vielleicht finde ich Zeit zum antworten!

Benutzeravatar
Might
Beiträge: 1755
Registriert: 29.08.08 15:06
Postleitzahl: 30938
Land: Deutschland

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von Might » 06.08.09 17:31

Will mal kurz nur n paar Sachen loswerden.

1. Super Pirat Mod, SEHR kurz? Kann ich nicht zu stimmen.
2. Dazu sag ich mal nix ... Jeder hat davon gehört, jeder will den scheiss haben.
3. SEVEN Mod, Nachteile overhyped und nicht coss, wen interessiert das coss, und overhyped, was ein Nachteil, der hype um den Mod ist nur allzu berechtigt.
4. key3 mod mit SEVEN mod zu vergleichen ist imo Mist.
5. Also ich find den kUzu mod gut, Preis ist auch nicht grad hoch wenn man selbst moddet.
6. Die Preise sind manchmal zu niedrig, manches kann schon sein, aber keiner verkauft z.B. in Ayatori mod für 10 euro.
7. Hättest manchmal bessere Bilder nehmen können, z.b. beim kuzu und ayatori mod, vorallem beim kuzu mod.
8. Sonst find ichs ganz gut, bestimmt hilfreich für viele.
Bild
Alles Schnarchnasen und Weicheier hier außer -> https://www.youtube.com/watch?v=HSCsGGMpNvM P.S Abonaten not forgaten!

JUST.ANOTHER.STAR
Beiträge: 872
Registriert: 26.02.09 15:11
Penspinner seit: 29. Jan 2009
Postleitzahl: 93193
Land: Deutschland
Wohnort: ROHRBACH :D

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von JUST.ANOTHER.STAR » 06.08.09 17:55

also ich finde seven mod nicht overhyped er is einfach der beste pen
und man muss ja nicht den mit original mats haben ^^
man kann ja beim seven das meiste subben :D
SEVEN I LOVE YOU <3

Benutzeravatar
Wambo
Beiträge: 502
Registriert: 19.08.08 14:48
Penspinner seit: 1. Aug 2008
Postleitzahl: 45699
Land: Deutschland
Wohnort: Herten
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von Wambo » 06.08.09 23:21

Gut Ich geb zu ich hab mich in der hinsicht geirrt das leichte mods-> schnelles spinning bedeuten.
Also es ist bei mir so, und bei collabs achte ich eig nie was für ein mod grad gespinnt wird.^^

Ich hätte ein verbesserunfgs vorschlag wegen dem subjecktiv entscheiden.
Schreib doch nur fakten auf. ZB Buster cyl: Massig mmt, Viel spinningfläche, 20g (ist geraten ka wieviel der wiegt^^)
Das wars auch schon. Es wäre dazu noch überschtlicher und man hätte mehr lust sich alles duch zu lesen.
Schau mal rein, steht da irgendwas von vor und nachteilen?
Das ist bei vielen gerade den populären MOds nicht der FAll weil oft einfach Tuts von den Autoren übersetzt werden, da das oft personal Mods sind denken die garnich erst dran pro und kontra zu schreiben weils für sie eh der beste Mod is:)
Bei populären mods wird im nachinein geschrieben wie die leute den pen finden. Btw ist es besser von vielen zu hören als nur vom erfinder selbst da er meist übertreibt. Deshalb hab ich auch keine pro(kontra liste bei meinem mod gemacht. Schau dich in den threads um. Da wird eig immer gesagt wie der mod bei allen ankommt. Den Saizenmod kannst du net als beispiel nehmen da wird immer noch über die mats disskutirt
KHS ftw
Neues tiefst niveau
Rüdiger der ....
Kazeem hat geschrieben:Lesen -> denken -> nicht posten, es kommt ja doch nur ******* raus...
nach KHS Magic kommt OZZZmagic
wenn man sucht findet man immr mehr dummes zeug hier XD

Benutzeravatar
Eastanbul
Beiträge: 104
Registriert: 20.03.09 19:10
Penspinner seit: 16. Apr 2009
Postleitzahl: 34497
Land: Deutschland
Wohnort: KB-City
Kontaktdaten:

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von Eastanbul » 07.08.09 01:11

mir gefällt der sc mod irgendwie echt gut. Sieht so klassisch aus. das gefällt mir. gute arbeit purplet. :) du meintest nur deutsche mats. Da is meine Frage gibts alle sachen dafür eventuell beim mueller?


greetz
Bild


Vier Sekunden ... Vier Sekunden sind 'ne Ewigkeit ... wir haben 'ne Ewigkeit Zeit!

kuhfi
Beiträge: 592
Registriert: 16.06.08 18:17
Penspinner seit: 0- 5-2008
Postleitzahl: 59192
Land: Deutschland

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von kuhfi » 07.08.09 07:40

purplet hat geschrieben:Stift |Anfängertauglichkeit|Writable?|...
RSVP | Nein |Ja
ComSsa|Ja |Nein
Da ists wieder mit der Subjektivität: Der RSVP MX ist deiner Meinung nach nicht Anfängertauglich ;)
Es gibt sicherlich den ein oder anderen, dem genau die Eigenschaften des RSVP MX gefallen, nur wenn der RSVP so Anfängeruntauglich geredet wird, werden die Anfänger ihn wohl kaum testen, um es rauszufinden.
Am stärksten ist mir das allerdings bei dem HGG-Body Part aufgefallen - daraus, dass du HGG Bodys nicht magst, machst du ja kein Geheimnis - allerdings finde ich sowas in einem Anfängerguide unangebracht.

Ich habe mir den Guide echt von vorne bis hinten durchgelesen, komplett, und das ist mir immer mehr aufgefallen. Sorry, aber das gehört echt nicht in so einen Guide. Wenn ich aus dem Urlaub zurück bin, kann ich dir bei Bedarf gerne etwas "unter die Arme greifen", was objektivere Formulierungen angeht, ich helfe gerne :).

Was mir auch aufgefallen ist, sind zahlreiche Rechtschreibfehler, da sollteste vll auch nochmal drüber schauen.^^

Ansonsten echt Respekt für die Mühe und großes Lob für den Monsterpost, für den bestimmt massig Zeit draufgegangen ist!

Benutzeravatar
purplet
Beiträge: 922
Registriert: 25.01.09 23:34
Postleitzahl: 54296
Land: Deutschland
Wohnort: --

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von purplet » 07.08.09 09:13

Schreib doch nur fakten auf. ZB Buster cyl: Massig mmt, Viel spinningfläche, 20g (ist geraten ka wieviel der wiegt^^)
Sry im vorraus, aber lesen bildet und das Gewichtr vom Buster CYL steht im threat, eben genau weil keiner weiss was der wiegt und Peem sich in seiner beschreibung n bisl vertan hat:)

man kann ja beim seven das meiste subben
Finde ich nicht, ich finde beim Seven zu subben ist schwerer als bei andren Mods, wenn du ne gute Sub Kombo für die Tips kennst raus damit:)

@Might: Du vertrittst genau die die meinen Japan G3 Mods und Seven Mod sind besser als alles andre, ich frage mich: Hast du überhaupt mal paar andre Mods in der Hand gehabt? Ich glaube ja schon du hast auch n Seven Watercolour...also kannste nich sagen Seven sei das Maß aller Dinge.
Er ist overhyped, der Nachteil dabei ist der hohe Preis. Wir erinnern uns, es geht drum nen MOd zu finden den man sich bauen/traden sollte? Da is der hype und damit der hohe Preis n riesen Nachteil.
Seven mod ist nich der beste Mod, DU findest es sei der beste MOd für dihc, objektiv kannst das nich sagen.
Coss interessiert mich als Modder und sollte spinner interessieren. Ich meine sagen wir man macht nen Bust, einmal greift man bis 3cm vors ende und einmal bis 2,5cm vors ende, das macht einen Unterschied.

Klar kann man damit busten is überhaupt kein Problem, aber es ist nicht optimal und es ist nicht optimal weil Seven den vor ner ganzen Weile gebaut hat (merke:er ist kein modder er hat nicht 100erte pens gebaut und verglichen er hat sich was gebaut, bestimmt hats gedauert, aber er war dann zufrieden und spinnt damit. Never change a running pen, also ändert er seinen Pen nich genauso wie viele andre) und der jetzt so ist.

Es spielt bei der BEwertung eines Mods immer subjektivität mit und egal ob du willst oder nich,jedes verdammte mal wenn du mit dem Seven Mod spinnst wirkt das gute insert und der gute Name mit, glaubs mir oder glaubs mir nicht.
2. Dazu sag ich mal nix ... Jeder hat davon gehört, jeder will den scheiss haben.
Nix sagen heisst nix sagen, du hast grade was dazu gesagt.
Also wenn du eh drüber reden willst sprich dich aus, sowas ist keine konstruktive kritik das is nahe nem sinnlosen provozierenden Kommentar.1
4. key3 mod mit SEVEN mod zu vergleichen ist imo Mist.
Wieso? sie wiegen beide das selbe, haben den selben body und sind beide gleich lang(natürlich wenn man bei einem die kappe weiter aufn body steck nichmehr^^).
6. Die Preise sind manchmal zu niedrig, manches kann schon sein, aber keiner verkauft z.B. in Ayatori mod für 10 euro.
Mag sein, sind halt viele dumme trader in der GPC.
N Laknock kostet 1,50, n Knocktype 2€, n Hyperjell 2€, lassen wirn Signo 2x1€kosten sind das genau 9,50.
Das sind Preise bei denen sind shcon versandkosten drin wie du falls du n PLan hast weisst.
Ich meinte eigentlich die Mats kosten, klar kostet wenn n gutes cut drin is son Stift mehr hab ich aber glaube ich schon hin geschrieben, wenn nicht mache ich dsa wenn ich den Post überarbeite.

Dazu brauche ich aber n bischen mehr als Seven Fanboy Beiträge hier, also bitte helft mir n System zu finden um subjektiv zu bewerten anstatt zu jammern wie toll doch der Seven mod is und wie unrecht ich diesem besten der besten Mods doch tue.
also ich finde seven mod nicht overhyped er is einfach der beste pen
Zum abschluss eine Meinung dazu:)
Wenne s einen besten mod geben würde würden ihn alle spinnen oder? Hat einer der besten ka sagen wir 8.Finale beim WT Seven Mod gespinnt?
Würde wenn alle japaner noch mitmachen außer Seven jemand den Seven Mod spinnen? Ich glaube nicht wirklich viele.
Dagegen stehen schon 2absolute Top spinner mit Buster CYL und was Minwoo gebaut hat und spinnt ist auch mehr Buster CYL (21cm lang, 18g schwer ist weitaus näher am buster, gerade weil auch Filzer Body und kein G3 Body, coss ist minwoo auch nich wichtig okay) als Seven Mod.
Also wie in aller Welt willst du begründen, irgend ein Mod und erst recht der Seven Mod sei der beste Mod?
Du sagst es ja eigenetlich shcon, "du findest", deine Meinung, subjektiv, das wurde an meinen BEwertungen absolut zu recht kritisiert.

Also falls wir zu keiner objektiven Lösung kommen wer soll bewerten? Ich hab bewertet weil ich jeden der Mods über die ich rede habe und noch viele mehr, kann da jemand mithalten und hat Lust mit mir zusammen zu bewerten? (ichw eiss einige können als meldet euch;))


So was noch dazu kommt an Stiften schreib ich mal hier hin:

-Banz Mod
-Yo-MX sobald ich mir einen gemoddet habe, wenn jemand anders was dazu schreiben will nur zu
-Mr.Somsak
-S777mx (wird keine empfehlung denke ich weil der mod schon schräg is)
Photobucket
ich habe alle 60ungelesenen PM gelöscht, falls noch etwas aktuell ist bitte noch einmal anschreiben, vielleicht finde ich Zeit zum antworten!

scream.aim.fire
Beiträge: 15
Registriert: 26.03.09 14:34
Penspinner seit: 23. Jan 2009
Postleitzahl: 93142
Land: Deutschland
Wohnort: Burglengenfeld

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von scream.aim.fire » 08.08.09 16:16

man kann ja beim seven das meiste subben
Finde ich nicht, ich finde beim Seven zu subben ist schwerer als bei andren Mods, wenn du ne gute Sub Kombo für die Tips kennst raus damit:)
-plastic g3 tip - billiges plastik tip(wiegt auch nix^^)
-needlepoint tip - signo + hgg tip
-metallic gel auch wieder billig plastik^^
-S777mx (wird keine empfehlung denke ich weil der mod schon schräg is)
also ich find ihn geil^^



ich hoff das hilft :D

Benutzeravatar
purplet
Beiträge: 922
Registriert: 25.01.09 23:34
Postleitzahl: 54296
Land: Deutschland
Wohnort: --

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von purplet » 10.08.09 04:09

Ja das weiss ich schon alles.

Das Problem ist, dass die Spitze damit länger wird, das ist zwar eigentlich positiv imo aber halt nicht Seven Mod.

Ich hab deswegen nochmal rumprobiert und naja choose tip-hgg tip-signo tip bringt genau die Länge :shock:
Okay dann hab ich mal Kappen gewogen und ganz ehrlich, jeder der n Seven Mod hat mit jell grip+signo tip in ner Hyperjell Kappe dessen Mod ist back heavy.
Dachte zuerst das sei nur, weil die meisten nich den ganzen clip weg machen (der wiegt ja gute 0,2g), aber die kappe ansich ist auch schwerer.
Okay hab also improvisiert und das G3 Grip genommen als ersatz fürs signo, passt und klappt absolut perfekt und bringt das Gewicht in die Waage.
Hatte vor ner Weile auch mal einfach n G3 Tip genommen, aber das suckt wegen dieses rings das es hat weil da dann das insert fest hängt und es glänzt etwas metall durch.
Signo+HGG+Choose Tip war auch vorne etwas schwerer, aber lustigerweise wenn man die anyball ringe weg lässt geht sich das ganze ziemlich gut aus (bei mir, wir reden hier von 0,1-0,3g unterschieden, die merkt niemand der nich ne präzisionswaage hat wirklich und ist auch Glückssache wie die Teile im Gewicht variieren).

Das Signo broad hab ich auch erstetzt, weisses stück plastik. Vorteil:Es vergilbt nicht, weshalb jetzt mit der Info jeder echt von fake unterscheiden kann auf dem Bild:)

Achja mit Diddl Kappe, die tatsächlich näher an jimnies ran kommt (sehr nahe mit ohne clip) wäre das sogar komplett in Deutschland in Läden zu haben, wenn auch nicht zu vernünftigen Preisen aber das zählt ja nich^^

Bild


Zum Rest: Ich brauche input, discuss und so:)
Photobucket
ich habe alle 60ungelesenen PM gelöscht, falls noch etwas aktuell ist bitte noch einmal anschreiben, vielleicht finde ich Zeit zum antworten!

Benutzeravatar
kengrader
Beiträge: 7
Registriert: 25.07.09 23:27
Postleitzahl: 41564
Land: Deutschland
Wohnort: kaarst

Re: Entscheidungshilfe für die Wahl des richtigen Mods

Beitrag von kengrader » 01.09.09 16:22

Hey wirklich schöner post :D

Ich fand wirklich spitze , aber ich muss zugeben.. dass ich nach ein par minuten nur noch überflogen habe ^^
aber vlt nehm ich mir ja mal zeit und guck mir das alles genauer an... besonders wenn ich nen neuen mod haben will ^^

Antworten