RingAround

Hier findet ihr alles über die fortgeschritteneren Tricks. Ihr solltet die Basics bereits können.
Forumsregeln
Wichtig! Vor dem Posten die Forenregeln lesen!
McDudelsaeck
Beiträge: 3591
Registriert: 04.06.06 22:59
Penspinner seit: 3. Jun 2006
Postleitzahl: 60528
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt am Main

RingAround

Beitrag von McDudelsaeck »

Robert hat im AroundFall die "Einknicktechnik" beschrieben. Aber irgendwie lässt sich mein Finger (Ring) beim AroundFall nicht einknicken und an welchem Gelenk muss ich den Finger einknicken?
Robert hat geschrieben:Den gleichen Effekt kann man auch erziehlen, indem man den Finger, um den sich der Stift dreht, direkt nach dem Push etwas einklappt. Bischen schwerer, aber dafür ist die Hand schomma still.

Hier mal ein paar Versuche bei denen ich versucht hab mein Finger einzuknicken (zweites Gelenk):

RingAround

Wenn ich nicht drauf achte schaffe ich die RingArounds, aber nur mit einer Handbwewegung (auf dem Vid leider auch noch), was ja nicht gerade toll aussieht.


Was ich wissen will: An welchem Gelenk muss ich mein Finger einknicken? Gibts da Übungen dazu und könnte jemand ein Slowmotionvid des Tricks (mit der Technik) machen?


Gruß Spin

Edit by neXus : Video zum RingAround

Tags:

Benutzeravatar
Robert
Site Admin
Beiträge: 4478
Registriert: 19.11.05 20:30
Penspinner seit: 0-11-2005
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert »

Vom Prinzip ist es ähnlich wie beim FingerPass:

Wenn man die Finger ausstreckt bei den Tricks, können sie nicht noch weiter nach hinten.
Beim RingAround (oder auch bei den anderen Arounds) ist es aber notwendig, dass der kleine Finger weiter zurück muss, um den Stift zu fangen.
Die Idee ist nun, den Ringfinger und den kleinen Finger beim push beide einzuknicken (wie beim fp). 1 und 2 bleiben dabei ausgestreckt, weil sie sonst nur im Weg sind.
Wenn man jetzt den Around macht, muss 4 sich noch weiter einknicken und sich dann ganz ausstrecken um den Stift zu fangen.
Der kleine Finger kommt aber viel einfacher am Stift vorbei, wenn 1. der Finger ganz eingeknickt ist, im 1 gelenk gestreckt wird (4 geht am Stift vorbei) und dann ganz ausgestreckt wird um den Stift schließlich zu fangen und 2. der Stift an sich parallel zur Handfläche um den 90° angewinkelten Ringfinger dreht (dadurch sind die anderen Finger weiter entfernt vom Stift).

zu 1.:

http://media.putfile.com/RingAround-Pinky

Der kleine Finger pusht, knickt ein, wird im 1 Gelenk gestreckt um am imaginären Stift vorbei zukommen und wird dann ganz ausgestreckt um den Stift zu fangen.
(Hier habe ich den RingFinger nicht weiter bewegt)

zu 2.: Der Ringfinger klappt sich noch weiter ein, um den Around zu vereinfachen (wie man bei nem fl ta auch den Daumen bewegt).
Mit 1 Zusammen ergibt das die Fingerbewegung für den RingAround (Video)

Und hier nochmal mit Stift: Video

Und nicht vergessen: Stift etwa ums mittlere Fingerglied drehen... da kann man sich mehr bewegen..
Und ne leichte Handbewegung vereinfacht es nochweiter..
mfG,
Robert Heim

Trick Threads - Übersicht
Keine Penspinning-Fragen per PN - dafür ist das Forum da!

McDudelsaeck
Beiträge: 3591
Registriert: 04.06.06 22:59
Penspinner seit: 3. Jun 2006
Postleitzahl: 60528
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von McDudelsaeck »

Erstmal, danke Robert. ;)

Aber so richtig will das glaube ich nicht klappen mit dem Einknicken. Will irgendwie nicht. Vllt bin ich bei dem Trick zu verkrampft. Naja, hab jetzt ein relativ Handruhigen hinbekommen:

http://media.putfile.com/RingAround-23

Ich weiß nicht, aber ich glaub mein kleiner Finger ist auch zu langsam (beim Zurückziehen).

Benutzeravatar
Emenai
Beiträge: 284
Registriert: 07.06.06 20:40
Land: Deutschland
Wohnort: Rheinzabern
Kontaktdaten:

Beitrag von Emenai »

Als ich den Ringaround gelernt hab, da hab ich mir genau die Bewegung meiner Finger angesehen wenn ich einen Indexaround gemacht hab und hab dann versucht die Bewegung auf Ring-und kleinen Finger zu übertragen. Nach einiger Übung gings mit der Zeit immer besser und jetzt kann ich ihn eigentlich ohne mein Hand zu bewegen :D

McDudelsaeck
Beiträge: 3591
Registriert: 04.06.06 22:59
Penspinner seit: 3. Jun 2006
Postleitzahl: 60528
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt am Main

Beitrag von McDudelsaeck »

Hab auch mal ein IndexAround gemacht.

Ich glaub immernoch, dass ich zu langsam bin und mein Finger zu wenig einknicke. Aber mein Finger scheint da ziemlich stur zu sein. :lol:

Alucard
Beiträge: 3679
Registriert: 29.01.06 15:52
Penspinner seit: 25. Jan 2006
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Beitrag von Alucard »

spin da gehts mir genauso^^mein ring und pinky sind noch zu abhängig ich amch meistens die gleichen bewegungen mit beiden fingern glecihzeitg naja benötigt warscheinlich training whatever
Zuletzt geändert von Alucard am 19.08.06 17:55, insgesamt 1-mal geändert.
<kris238> schnitzel > blowjob
<Dunn_Star> kommt auf die größe an^^
<Chriss____> von was
<Kazeem> von? :D
<Chriss____> xD
<Dunn_Star> vom schnitzel natürlich, was dachtet ihr denn *räusper*

Benutzeravatar
Lee
Beiträge: 887
Registriert: 13.04.06 21:33
Land: Deutschland
Wohnort: Marburg
Kontaktdaten:

Beitrag von Lee »

@Alucard
Du meinst sicher dein ring und pinky sind noch zu wenig unabhaengig ^^

Wie bei allen anderen Tricks hat es mir sehr geholfen mit der anderen Hand nachhelfend den Stift zu drehen und dann nach und nach immer weniger nachzuhelfen. So wird der noetige Bewegungsablauf in die richtige Richtung gelenkt.

Edit: Es hilft auch zur Uebung einen Charge 34 zu machen -nur ohne Drehung... Also nur "wackeln". Dann merkt man wie verkrampft die 2 Finger eigentlich sind :wink:
Zuletzt geändert von Lee am 19.08.06 18:18, insgesamt 1-mal geändert.

Alucard
Beiträge: 3679
Registriert: 29.01.06 15:52
Penspinner seit: 25. Jan 2006
Land: Deutschland
Wohnort: Berlin

Beitrag von Alucard »

Thx hab geeditet jo ich werds au mal probieren
<kris238> schnitzel > blowjob
<Dunn_Star> kommt auf die größe an^^
<Chriss____> von was
<Kazeem> von? :D
<Chriss____> xD
<Dunn_Star> vom schnitzel natürlich, was dachtet ihr denn *räusper*

moerkedal
Beiträge: 1064
Registriert: 14.05.06 18:58
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von moerkedal »

so

ich versuche schon ewig nen RA
aber es geht einfach nicht

und ich schaffe es auch nicht mal ansatz weise meinen kleinen finger so einzuknicken wie du (robert) es auf den videos macht

es ist einfach unmoeglich o.O
ich kann mein pinky und ring finger eigntl nur parallel zu einander einknicken


gibt es noch eine moeglichkeit den zu machen?
1...2...you know what to do...

badura
Beiträge: 1276
Registriert: 08.09.06 16:51
Penspinner seit: 7. Sep 2006
Postleitzahl: 66287
Land: Deutschland
Wohnort: Quierschied
Kontaktdaten:

Beitrag von badura »

ich mach ihn zwar normal aber ich denke fingerless könnte man ihn auch machen.

kleines tut:
stift in 34 nehmen das er runter zeigt und 3 auf der palm seite der hand ist.stift wird hierbei sehr weit oben gehallten.
nun geht man mit der hand schnell zur seite(in richtung der der palm seite) und stopt ab und wenn du den stift richtig halltest und genug schwung hast müsste er sich wenigstens ansatzweise um 3 drehen.
ich weis das ich mich nicht gut ausdrücken kann also wundert euch nicht wenn ihr den tut nicht versteht^^

probier mal 3 und 4 unabhängig voneinander einzuknicken wenn das klappt sollte irgendwann der RA gehen^^

mfg badura

Benutzeravatar
Robert
Site Admin
Beiträge: 4478
Registriert: 19.11.05 20:30
Penspinner seit: 0-11-2005
Postleitzahl: 52074
Land: Deutschland
Wohnort: Aachen
Kontaktdaten:

Beitrag von Robert »

moerkedal hat geschrieben: ich kann mein pinky und ring finger eigntl nur parallel zu einander einknicken
Knick den kleinen Finger am zweiten Gelenk ein und streck das Gelenk des kleinen Fingers an der Hand total aus.. so ist die Spitze deines kleinen Fingers fast am ersten Gelenk des Ringfingers.
Wenn Du den RingAround eher an der Spitze des Ringfingers drehst, brauchst Du den kleinen Finger nicht sonderlich weit einknicken.
mfG,
Robert Heim

Trick Threads - Übersicht
Keine Penspinning-Fragen per PN - dafür ist das Forum da!

cookie
Beiträge: 41
Registriert: 09.09.07 15:24
Land: Deutschland
Kontaktdaten:

Beitrag von cookie »

hmm ich auch das problem das ich meinen kleinen finger kein bischen knicken kann ohne dabei den ringfinger zu knicken... -..-

gibt es da vlt dehnübungen oder so um sie ,,unabhängig´´ von einander zu machen?
mfg

~cookie~

Benutzeravatar
Weatherman
Beiträge: 1404
Registriert: 05.09.07 20:14
Penspinner seit: 19. Aug 2007
Postleitzahl: 80026
Land: Deutschland
Wohnort: Boulder, CO. !USA!
Kontaktdaten:

Re: RingAround

Beitrag von Weatherman »

Mein einziges Problem ist, dass ich den Schwung nicht konstant hinbekomme...
Wie gibt man denn eigentlich den Schwung?^^"

McDudelsaeck
Beiträge: 3591
Registriert: 04.06.06 22:59
Penspinner seit: 3. Jun 2006
Postleitzahl: 60528
Land: Deutschland
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: RingAround

Beitrag von McDudelsaeck »

So wie beim IndexAround auch? Mit dem unterem Finger (beim RA der Pinky) pushen, das braucht ein wenig Übung, bis der Pinky die Bewegung drauf hat und dem Stift genug Schwung verpasst.

Benutzeravatar
Mani
Beiträge: 707
Registriert: 01.12.07 15:15
Penspinner seit: 29. Nov 2007
Wohnort: Brunnen (CH)
Kontaktdaten:

Re: RingAround

Beitrag von Mani »

Mit dem KleinenFinger gibt man den schwung.

Antworten