[Tutorial]HG2 MX

Hier findest Du Tutorials zum Umbauen von Stiften, die vom Forums-Team als besonders gut befunden wurden.
Forumsregeln
Wichtig! Vor dem Posten die Forenregeln lesen!
Benutzeravatar
Big
Beiträge: 785
Registriert: 03.10.07 01:47
Postleitzahl: 67724
Land: Deutschland
Wohnort: bei Kaiserslautern

[Tutorial]HG2 MX

Beitrag von Big » 25.04.08 21:07

[Tutorial] HG2 MX
für den GPC-Pen-Modding-Contest in der Kategorie "national".
von XXX :wink:

Edit: Contest rum, vierter Platz. War ein toller, fairer Contest, und nur weil mein Pen nicht unter den ersten Drei ist, kann er immernoch Sieger der Herzen sein! ;-)
Ich spin jetzt seit 3 Wochen regelmäßig damit :thumb_up:
Viel Spaß beim Nachbauen, Comments erwünscht!


[img]http://s2.directupload.net/images/user/ ... rsb8bk.jpg[/img]

-------------------------------------------------

Inhalt:
1. Einleitung/Fakten
2.1 Herstellen der Einzelteile
2.1.1 der Slider
2.1.2 Der HGG
2.1.3 der G2
2.2 Zusammenbau
3. Abschließendes

Vorsicht: Das ist ein ziemlich ausführliches Tutorial, dafür ist es meiner Meinung nach aber auch echt "gut" ;-) Ich lese ungern 5-Satz-Tutorials, bei denen man nach dem Lesen noch haufenweise Fragen hat...
.. viel Spaß beim Lesen!


------------------------------------------------

na dann, los gehts!

1. Einleitung
Hinweis: Diesen Teil könnt ihr auch überspringen...

Warum habe ich diese Mod entworfen?
Ich bin jetzt schon einige Monate beim Penspinning und habe nur Gutes erfahren. Die GPC ist wirklich eine tolle Community, dafür möchte ich mich an dieser Stolle nochmal bedanken! Da mir sowohl beim Erlernen des Spinnens, als auch beim Modden immer kompetent geholfen wurde, möchte ich auch mal etwas zurückgeben, undzwar einen Pen mit viel Potential.
Er hat kein Kt-Momentum und ist nicht nahezu perfekt balanciert wie ein Commsa, aber dafür ist er billig in Deutschland erhältlich, klein (->Schule, Uni) und elegant...was für mich außerdem besonders wichtig ist: Er sieht wie ein normaler Stift aus und schreibt!

Der Name
HG2 MX - steht für "Hybrid G2 Maximum":
Die Basis bildet der gute alte Pilot G2 - nahezu komplett ( was selten ist).
"Hybrid", weil verschiedene Stifte benutzt wurden, um ein hocheffektives Produkt zu erzielen: der relativ neue, unverbrauchte "Schneider Slider", der bereits sehr bekannte G2 und - nicht zuletzt - einen der wichtigsten Modding-Stifte überhaupt, der Pentel Hybrid Gel Grip.
"Maximum", da ich versucht habe, dem Pen ein Maximum sowohl an Spinnbarkeit, als auch an Eleganz 8) zu verleihen.
Außerdem habe ich das Prinzip des RSVP MX auf einen G2 übertragen, was man auch am Aussehen erkennen kann - er hat etwas von einem
"deutschen mx".

Fakten


Länge: 18 cm
Gewicht: 14-15g ( Briefwaage kann sich nicht entscheiden^^)
COP~COG
Moddingzeit beim 1. Mal: ca 30 min

Pro
- gut ausbalanciert: cop = cog + 0.5cm, mittleres Gewicht
--> für Anfänger geeignet
- relativ symmetrisch, an beiden Enden "dicker"
- spinnt sich gut dank großem Durchmesser und ausschließlich fließenden Übergängen ( auch an der Kappe!)
- sieht wie ein normaler Stift aus, nicht zu groß
--> Für Schule/Uni/Büro geeignet
- komplett in Deutschland erhältlich
- recht billig: ~ 4,50 € ( nur 3 Stifte)
- schreibt noch
- saucool (+ viele Farbcombis möglich)

Contra
- für viele etwas kurz
- das HGG-Grip muss manchmal zur Spinningzone mitbenutzt werden
- ansonsten ist diese nämlich recht kurz
- nicht unbedingt leicht zu modden, man brauch div. Werkzeuge
- nimmt Zeit in Anspruch
- Für Kt-Spinner zu leicht + zu wenig Momentum

Ich werde nun NICHT Punkte für Spins, Infinities etc verteilen, da da sowieso jeder seinen Pen überbewertet und man an den Bildern und Angaben erkennen können dürfte, dass dieser Stift ein Allrounder ist.

Also denne, viel Spaß beim Nachbauen!
-----------------------------------------------------
"-der HG2 MX - oder wie andere ihn nennen: Norris MX"
-----------------------------------------------------

Ihr benötigt folgende Stifte:
1x "Schneider Slider"
1x Pilot G2
1x Pentel Hybrid gel Grip
(ich habe den G2 farblich passend zum Slider + einen neutralen HGG gewählt)
Hinweis: Ich habe einen "G2-05" verwendet, dieser hat einen klaren Body, ist aber seltener. Höhere Strichstärken (0.7, 10) haben einen getönten Body.

Bild meiner Stifte:
[img]http://s7.directupload.net/images/user/ ... 6g5nhr.jpg[/img]

Ihr benötigt folgendes Werkzeug:
- langer, dünner Gegenstand (hier: dicker Draht)
- kleiner Schraubenzieher (o. ä.)
- etwas zum Clip Abscheiden (hier: Messer)
- Cuttermesser (o.ä., um die Grips zu schneiden)
- Tesafilm
- Feile/Schleifpapier
- etwas zum Messen (hier: Geodreieck)
- evtl: feine Schere (an div. Stellen nützlich)
[img]http://s4.directupload.net/images/user/ ... b5fjak.jpg[/img]

2.1 Herstellen der Einzelteile

¤ blaue Pfeile geben eine Bewegung an: Hier müsst ihr zB drücken
¤ orangene Pfeile/Linien geben an, wo/was ihr abschneidet
¤ Entfernt noch am G2 das Etikett und den Kleber darunter

2.1.1 der Slider

Es fängt gleich mal schwer an:
(1.) Nehmt die Kappe ab und entfernt die Mine des Sliders. Dazu müsst ihr sie aber erstmal lösen. Das geht am besten, indem ihr mit dem Cutter die Spalte zwischen Metall (Mine) und Plastik (Body) vergrößert und die Mine dann zB mit einer Schere herauszieht - auch ein Schraubenzieher kann funktionieren. Notfalls könnt ihr den Body völlig zerstören, denn ihr braucht nur noch den Backplug.
(2.)Habt ihr die Mine raus, könnt ihr versuchen, ihn mit eurem langen Gegenstand herauszudrücken. Wenn das nicht geht (die Dinger sitzen manchmal verdammt fest) wendet ihr die selbe Taktik wie bei der Mine an.
Bild
nehmt die Kappe und legt den Backplug zur Seite, der Rest wird nicht mehr gebraucht.

(1.) Nun drückt ihr das farbige "Abschlussteil" der Kappe heraus und biegt den Clip ab. Seid allerdings nicht zu voreilig, denn ihr wollt so viel wie möglich vom Clip abbekommen, d.h. ihr müsst wahrscheinlich schneiden
(s. Bild).
(2.) Das sollte dann etwa so ausehen wie im Bild. NACHFEILEN!Drückt nun die das farbige Teil wieder auf die Kappe und legt sie zur Seite.
Bild

2.1.2 Der HGG

Wenn ich "Tip+Grip" sage, wär das für Fortgeschrittene schon genug. Alle anderen lesen weiter^^
Also, wie gesagt, ihr braucht die Metallspitze und das Grip.
(1.) Tip Abdrehen. Ein HGG Grip wird so entfernt: Ihr löst es zuerst einmal von Body, indem ihr mit dem Schraubenzieher von beiden Seiten drunterfährt und einmal rumgeht. Dann stellt ihr den HGG (ohne Mine) auf die Voderseite und drückt das Grip mit den Fingernägeln herunter.
(2.) halbiert das HGG Grip (geht gut, wenn ihr es auf einen dünneren Stift steckt und mit dem Cutter drumherum fährt. Die Mitte liegt bei 1.6-1.7 cm. Von der "besser" aussehenden Hälfte trennt ihr dann noch einen Ring von 2mm ab.
Bild
Fertig. Body, Kappe und Mine könnt ihr weglegen.

2.1.3 Der G2

Schraubt den G2 auseinander und nehmt vorerst die Mine und die Feder heraus.
(1.) Wendet für das Grip die selbe Technik wie beim HGG an.
(2.) (Nicht im Bild: entfernt den Klicker: von hinten zB mit dem Schraubenzieher herausdrücken. Brecht mit Schwung den Clip ab,
das geht mit der Hand.
(3.) Es entsteht ein u-förmiges Loch in der Abdeckung des Klickmechanismus. Ihr könnt nun sie mit etwas Kraft abziehen.
Bild
ihr braucht den kompletten Body, das Grip und den langen Teil vom Klickmechanismus (der im Bild). Der Rest kommt weg.

(1.) Am Klicker entfernt ihr nun die kleinen "Hubbel". Das geht durch Schleifen, oder -am einfachsten- mit dem Cutter.
Sollte dann so aussehen wie in (2.). Entfernt aber blos nicht zu viel, wenns später nicht passt könnt ihr nochmal Nachfeilen.
(3.) Schneidet vom hinteren Ende des Slider Backplugs ca 6mm ab ( etwas mehr als im Bild^^). Wenn ihr mehr abscheidet, schaut die Mine später weiter heraus - aber übertreibt es nicht.
Bild

Okay, jetzt habt ihr den Großteil geschafft! Der Rest macht Spaß ;-)

--------------------------------------------------------------

2.2 Zusammenbau

Checkliste: Diese Teile solltet ihr vor euch liegen haben:
[img]http://s4.directupload.net/images/user/ ... 95yiua.jpg[/img]

(1.) Drückt die G2-Mine durch den Slider Backplug (ihr müsst die Öffnung etwas Weiten) und umwickelt die Schnittstelle mit einer Lage Tesafilm.
(2.) das Ganze schiebt ihr rücktwärts in den Hinteren Teil vom G2-Body.
Bild

(1.) Schiebt den G2-Klicker wie im Bild mit eurem Schraubenzieher/langem Gegenstand in das G2-Frontteil und schraubt das HGG-Tip vorne drauf.
Hinweis: das Tip hält nahezu perfekt, wenn ihr fest drückt und leicht dreht. Zur Sicherheit könntet ihr evtl. vorher einen gaaanz kleinen Tropfen Klebstoff in das Tip spritzen...oder den G2 vorne gut erhitzen...mein Tip hält allerdings immernoch ohne solche Maßnahmen.
(2.) schiebt wie im Bild zuerst die kleinere Hälfte vom HGG-Grip auf das G2-Frontteil (mit der Schnittkante nach außen), danach das normale G2-Grip, und zwar mit den Ringen nach Innen. Dies ist der letzte Teil, der etwas Schwierigkeiten bereiten könnte, da die Grips nicht leicht anzubringen sind. Benutzt zB den Schaubenzieher zum Drücken und lasst euch genügend Zeit. Die Grips sollten nicht überlappen.
(3.) Schiebt das andere Teil vom HGG-Grip in die Slider Kappe, ihr werdet es an einer Stelle einknicken müssen. Zum Drücken eignet sich der Slider Body. Es sollte noch ein klein wenig (1-2mm) Platz zwischen dem Grip und dem farbigen Abschlussteil der Kappe sein (s. Bild).
Bild

Nun kommt der "Aha-Effekt":
Schraubt die beiden G2-Teile wieder zusammen. Die Kappe vom Slider passt perfekt auf das hintere Ende des G2s!Quetscht noch den kleinen 2mm-HGG-Grip-Ring ganz vorne über das G2-Grip und...

3. Abschließendes

...herzlichen Glückwunsch zu eurem HG2 MX!

So in etwa dürfte er aussehen:
[img]http://s1.directupload.net/images/user/ ... q4b6p3.jpg[/img]

Ich möchte noch erwähnen, wie gut die Stelle mit der "G2-Mine im Slider Backplug im G2 Klickerteil mit Slider Kappe" aussieht 8)
Es sieht aus als hätten sich Schneider und Pilot abgesprochen ;-) -> Bild: [img]http://www.directupload.net/images/user ... dordw9.jpg[/img]

2 weitere Farbvarianten:
[img]http://s2.directupload.net/images/user/ ... majdnm.jpg[/img]
Ich hätte jetzt noch Tonnenweise mehr anfertigen können, aber ich stehe unter Zeitdruck und Schmerzen :ugly:
Ihr müsst es mir ja nicht glauben, aber das Ergebnis hat mich selbst überrascht. Der Stift spinnt sich ziemlich gut( mMn um Einiges besser als ein Mx).

Sodele, das wars jetzt ziemlich. Sind sicher noch ein paar Rechtschreibfehler drin...wayne XD...Ich hoffe, sowohl mein Tutorial, als auch mein Pen haben euch gefallen und bitte ( sobald das im Rahmen des Contests möglich ist) um Kritik. Wenn ihr dann einen nachgebaut habt dürft ihr auch gern Bilder posten :D
Mein Ziel war es, einen "deutschen" Stift zu schaffen, der gut spinnbar, adäquat aussehend und anfängerfreundlich ist, und ich denke das habe ich erreicht. Es wird wohl kein uber-Pen für Pro-Collabs, aber für Anfänger bis Fortgeschrittene ist er eine gute Wahl. Ich werde ihn definitiv Zuhause und - vor allem - in der Schule spinnen.

Dank geht an:
- Die komplette GPC für die Unterstützung beim Lernen
- Alle Modder für die zahlreichen Anregungen
- Chris512 für den Modding Contest, der für mich die Anregung war, meine Ideen zu verwirklichen
- alle Anderen, die beim Contest mitmachen, da ihr was für die Community tut
- Chuck Norris. Der Stift kommt eigentlich von Chuck. Er will, dass du ihn spinnst!

Fertig aus!

----------------------------HG2-MX------------------------------------------
[hide="bonkura hat geschrieben"]
Ich hoffe, dass Penspinning international und weltberuhmt werden.
Ich will, dass Deutsch und Japanisch Penspinning Forum in einer ewigen Freundschaft leben.
[/hide]

Benutzeravatar
F1r3Fly
Beiträge: 1216
Registriert: 25.03.07 17:28
Postleitzahl: 92637
Land: Deutschland
Wohnort: Weiden i.d.Opf
Kontaktdaten:

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von F1r3Fly » 25.04.08 22:11

dein tutorial war das schönste im ganzen contest^^ aber der pen sagt mir nicht zu hab ihn mir nachgemoddet aber is mir ewig zu kurz leider -.- ansonsten issa cool^^ 18,5 cm reicht mir definitiv nicht sorry
alikebab: Koksi hat die Nase voll!
colddi: "Ich will den in deiner Hose!"
Gecko3600: frauen machen aus kofferpacken, tetris für arme
Gecko3600: und die spielen das sau gerne

"Was nützt dir Stahlhelm, wenn du kriegen Bauchschuss!"

Benutzeravatar
Silvos
Beiträge: 492
Registriert: 04.04.08 14:58
Penspinner seit: 1. Feb 2008
Land: Deutschland

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von Silvos » 25.04.08 22:12

ja vom aussehen her ist er wirklich SUPER, also das ist echt einfach geil...

aber mir reichen 18,5 cm dann doch auch nicht aus^^

wenn er nur 2 cm länger wär, dann wär er wirklich perfekt :D :D

T-Low
Beiträge: 371
Registriert: 23.12.07 14:39
Land: Deutschland

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von T-Low » 27.04.08 21:39

ich hab ihn mir auch gebaut...und tut war echt genial! war auch nix unklar bei...ja aber wie schon erwähnt...18,5 cm sind einfach zu wenig...gewicht geht noch grade so...ein bisschen schwerer wäre vllt besser aber das is ja geschmackssache:P

Benutzeravatar
Big
Beiträge: 785
Registriert: 03.10.07 01:47
Postleitzahl: 67724
Land: Deutschland
Wohnort: bei Kaiserslautern

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von Big » 27.04.08 22:38

Ja das Gewicht udn die Länge sind halt für einen "Spinningstift" nicht optimal, ich wollte eher auf eine Symbiose von Alltagstauglichkeit(Schreibfähigkeit, Aussehen) und Spinning hinaus.
[hide="bonkura hat geschrieben"]
Ich hoffe, dass Penspinning international und weltberuhmt werden.
Ich will, dass Deutsch und Japanisch Penspinning Forum in einer ewigen Freundschaft leben.
[/hide]

Benutzeravatar
chris512
Beiträge: 621
Registriert: 08.10.06 15:37
Postleitzahl: 55127
Land: Deutschland
Wohnort: Mainz
Kontaktdaten:

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von chris512 » 28.04.08 21:06

Soo, jetzt wo der Contest vorbei ist wollt ich mal anmerken das er bis auf die Caps dem FTMX gleicht (http://forum.penspinning.de/viewtopic.p ... mx#p124517). Da das Tutorial aber so klasse gemacht war, haben wir (Jury) mal nix gesagt ;)

- chris512
Original von Dextar
Ed. ich hasse diesen blöden Filter ... a n s p o r n ... nix mit nackiedeis und so ...
Fachgespräch zwischen moddern :
21:48:44: msxa mit ner noname cap
21:48:48: wad?
21:48:56: dei mudda isn msxa
21:49:05: danke -.-

Benutzeravatar
Big
Beiträge: 785
Registriert: 03.10.07 01:47
Postleitzahl: 67724
Land: Deutschland
Wohnort: bei Kaiserslautern

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von Big » 28.04.08 21:37

Naja das hast du schonmal erwähnt und, du kannst es mir glauben oder nicht, ich habe weder deine Mod keienswegs als Anregung genommen oder irgendwie kopiert, noch finde ich, dass eine große Ähnlichkeit besteht...
Der hintere Teil mit dem Slider Backplug, der G2-Mine und der Slider Kappe ist nicht vorhanden, der G2 Klicker für mehr Momentum, das System mit dem HGG-Grip vor dem G2-Grip und HGG-Tip vorne drauf... und ey der Body ist bei dir ein HGG...

(wenn ich mich nicht verlesen habe)

Ganz im Ernst, es tut mir echt Leid wenn du jetzt den Eindruck bekommen hast ich wollte es mir leicht machen...nenn mir nur eine Möglichkeit wie ich dir das Gegenteil beweisen kann. Mir fällt keine ein - du wirst mir wohl (hoffentlich) vertrauen müssen...
[hide="bonkura hat geschrieben"]
Ich hoffe, dass Penspinning international und weltberuhmt werden.
Ich will, dass Deutsch und Japanisch Penspinning Forum in einer ewigen Freundschaft leben.
[/hide]

Benutzeravatar
nu66et
Beiträge: 628
Registriert: 09.11.07 23:54
Penspinner seit: 0- 0-1945
Wohnort: Höringen
Kontaktdaten:

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von nu66et » 28.04.08 21:52

Also:
mod ist geil nice zu spinnen und sieht gut aus. Ich habe schon ein original gespinnt also von big gemacht :D bin zwar kt freak aber damit spin ich aus prinzip gern^^

tutorial ist na klar es beste... wenn big was macht dann richtig. Sprechen kann er zwar nicht aber schreiben umso besser :D *insider___ und der aufruf MELDEN* :D

kann euch nur wärmstens empfehlen baut euch die mod.
Und chirs: der ist nicht abgekuckt da kannste sicher sein: big hat STOLZ würde sowas nie machen :klug:
naja bis morgen dann cu
Status: Inaktiv

lasse
Beiträge: 620
Registriert: 02.04.08 12:37
Penspinner seit: 2. Apr 2008
Postleitzahl: 66851
Land: Deutschland

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von lasse » 06.05.08 16:46

Gebaut, spinnt sich gut (hab grips hinten drauf):
[img]http://img371.imageshack.us/img371/255/ ... pp5.th.jpg[/img]

Benutzeravatar
Big
Beiträge: 785
Registriert: 03.10.07 01:47
Postleitzahl: 67724
Land: Deutschland
Wohnort: bei Kaiserslautern

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von Big » 06.05.08 16:48

Sieht ziemlich gut aus! :thumb_up: Zwar net 100% akkurat gemoddet ;-) aber ok

...falls das ein G2 mit durchsichtigem Body ist, sag mir biiiiitte wo man die bei uns kriegt :mrgreen:
Zuletzt geändert von Big am 06.05.08 17:49, insgesamt 1-mal geändert.
[hide="bonkura hat geschrieben"]
Ich hoffe, dass Penspinning international und weltberuhmt werden.
Ich will, dass Deutsch und Japanisch Penspinning Forum in einer ewigen Freundschaft leben.
[/hide]

Benutzeravatar
Lil Moo
Beiträge: 440
Registriert: 06.09.07 20:11
Penspinner seit: 8. Dez 2007
Postleitzahl: 52499
Land: Deutschland

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von Lil Moo » 06.05.08 16:52

super tut,ich baue mir den bestimmt mal wenn ich wieder nach aachen fahre und mir diese Stifte hole,weil hier bei mir bekommste entweder alles nur überteuert oder nur tedi-ware doer zeemann,wobei dassortiment noch nicht mal mit dem aus aachen übereinstimmt ;)...
naja...super klasse mega tut und schöne bilder,gute anleitung...mir reichen hoffentlich die 18,5 cm...aber ich denke ich werde es nach dem bau wissen...
Rechtschreibfehler? Behaltet sie, verkauft sie, sammelt sie und habt viel Spaß mit ihnen!

Suche:
Dringend 2x Reynold's 94 Caps(für Waterfall-Mod)

Benutzeravatar
Big
Beiträge: 785
Registriert: 03.10.07 01:47
Postleitzahl: 67724
Land: Deutschland
Wohnort: bei Kaiserslautern

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von Big » 06.05.08 16:55

Mir fällt grad ein ich hab noch lilane und Grüne G2s rumliegen, die werd ich die Tage auch nochmal modden und dann Bilder von allem posten. Bei dem Pen machts richtig Spaß mit Farbcombis rumzuspielen :D
[hide="bonkura hat geschrieben"]
Ich hoffe, dass Penspinning international und weltberuhmt werden.
Ich will, dass Deutsch und Japanisch Penspinning Forum in einer ewigen Freundschaft leben.
[/hide]

lasse
Beiträge: 620
Registriert: 02.04.08 12:37
Penspinner seit: 2. Apr 2008
Postleitzahl: 66851
Land: Deutschland

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von lasse » 06.05.08 17:18

@big
die warn ausm müller in kl

Benutzeravatar
Weatherman
Beiträge: 1404
Registriert: 05.09.07 20:14
Penspinner seit: 19. Aug 2007
Postleitzahl: 80026
Land: Deutschland
Wohnort: Boulder, CO. !USA!
Kontaktdaten:

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von Weatherman » 06.05.08 17:48

Mega Lob an Big!
Das Ding is der Hammer :>
Hat echt alles was ich brauch und mag, ist schoen kurz, schreibt mit G2 Tinte(!!!Man wielang hab ich da was gesucht..), sehr gutter Spinningeffekt und man kann ein Inlay rein machen.

Was will man mehr?

Der einzige Kritikpunkt ist, dass ich keine Slider innen USA kaufen kann :P

Benutzeravatar
Big
Beiträge: 785
Registriert: 03.10.07 01:47
Postleitzahl: 67724
Land: Deutschland
Wohnort: bei Kaiserslautern

Re: [Tutorial]HG2 MX

Beitrag von Big » 06.05.08 17:51

Ja so sieht aus, für die einen ein Plus, für die anderen ein Minus. Ich wollt halt einen "nach Stift aussehenden", kurzen Pen für die Schule, den man trotzdem spinnen kann.
Bei der G2-Tinte hast du Recht, die scheint eine ziemlich hohe Qualität zu haben. Kräftig, verwischt nicht, viel drin und trocknet net so leicht aus.
[hide="bonkura hat geschrieben"]
Ich hoffe, dass Penspinning international und weltberuhmt werden.
Ich will, dass Deutsch und Japanisch Penspinning Forum in einer ewigen Freundschaft leben.
[/hide]

Antworten